Ryder Cup 2016

Beim traditionellen Rydercup spielen die aktuell 10 verfügbaren Professionals der PGA LV-N/B gegen die aktuell 10 besten Amateure des GVNB. Vormittags werden 5 Lochspielvierer und nachmittags 10 Lochspieleinzel ausgetragen. Die Organisation dieses Wettspiel wechselt von Jahr zu Jahr.

 

 

In diesem Jahr wählte die PGA-NB den Golfclub Verden als Austragungsort, der sich hervorragend entwickelt hat. Gerade in Bezug auf die Erweiterung der Anlage auf 27 Löcher.

 

Gespielt wurde auf dem Heku und dem KSK Course. Nach gemeinsamem Frühstück starteten die ersten Viererpartien um 08:30 bei noch etwas frischen Temperaturen um (gefühlt) den Gefriepunkt, jedoch sollte sich der Tag dann sonnig und wärmer gestalten.

 

3 von 5 Viererpartien konnten bis zur 17. Spielbahn keinen eindeutigen Sieger erspielen. Hier wurde erst nach der 18 Spielbahn der ganze Punkt eingefahren oder es wurde sportlich geteilt.

 

 

 

Zwischenstand nach den Vierern:  Das Team PGA lag mit 1,5 – 3,5 im Rückstand.

Nach gemeinsamem Mittagessen starteten die Einzel um 13:30 Uhr. Die Professionals legten einen Gang zu und erspielten in den ersten beiden Partien 1,5 Punkte, was zu einem zwischenzeitlichen Stand von 4:3 führte. Im Mittelfeld konnten sich dann aber die Amateure um Lucas Liebig, Niklas Griffiths und Leo Studzinski mit mehreren Birdies deutlich gegen ihre Kontrahenten durchsetzen und glatte 3 Punkte fürs GVNB Team gutschreiben. Dem GVNB genügte also ein halber Punkt aus den folgenden Partien um den Titel zu verteidigen.

 

Ralph McLean hatte am Vormittag einen Ball direkt aufs Handgelenk bekommen und spielte mit Schmerzen seine Partie gegen Christoph Korallus zu Ende. Dieses Match wurde geteilt und die 7,5 Punkte für die Titelverteidigung waren schon mal erreicht. Alle anderen Partien hatten sich geeinigt, egal wie zu Ende zu spielen, um ein realistisches Endergebnis zu erspielen.

 

Das Team GVNB gewinnt am Ende mit 10:5 gegen die Professionals der PGA-NB und behalten somit für ein weiteres Jahr den traditionellen silbernen Rydercup-Pokal.

 

 

 

Im nächsten Jahr wird es besonders spannend: Durch den Sieg der GVNB-Amateure steht es nun im Gesamtklassement unentschieden! Einmal wurde geteilt, 4x hat die PGA den Pokal gewonnen und 4x hat der GVNB den Pokal gewonnen. Im nächsten Jahr werden wir es den Amateuren nicht so einfach gestalten wie in diesem Jahr, versprochen!

 

 

Vielen Dank an den GC Verden für das zur Verfügeung stellen des hervorragend präparierten Platzes  und besonderer Dank gilt auch der Clubgastronomie, die nicht nur zeitlich perfekt funktionierte, sondern auch tolle Grill-Spezialitäten zum Ausklang des Tages servierten! 

PGA Landesverband Niedersachsen/Bremen
Eitzer Strasse 31
27257 Affinghausen

Tel: 0175/22 15 622
Fax: 04247/97 18 69
E-Mail: fritzgreimann@pga-nb.de
Web: www.pga-nb.de

Unsere Sponsoren