Herzlich Willkommen beim PGA Landesverband Niedersachsen/Bremen

Fr

17

Jul

2015

Pro/Am im GC Bremer Schweiz

Wenn unser geschätzer Kollege Gerhard Dyck zum traditionellen Pro/Am in den Golf Club Bremer Schweiz persönlich einlädt, folgen dieser Einladung viele Pros ohne lange zu überlegen. Trotz der schlechten Vorhersage kamen alle Teilnehmer trocken ins Clubhaus. Wie in jedem Jahr sorgte Sponsor Magellan für tolle Präsentkörbe, die allen Siegern überreicht wurden. Golf wurde auch gespielt und das gar nicht mal so schlecht. Den dritten Platz teilten sich Melanie Dyck-GC Gleidingen, Bill Griffiths-GC Worpswede und Colm Marken-GC Hatten mit jeweils 73 Schlägen. Auf dem zweiten Platz fand sich Florian Jahn-GC Op de Niep mit 71 Schlägen wieder und Sieger wurde Hinrich Arkenau vom Club zur Vahr mit 67 Schlägen. Die Bruttowertung gewannen unsere Dauerbrenner vom GLC Berlin Wannsee, Anastasia Mickan und Fritz Greimann jun. mit Runden von 73 Schlägen. Netto ging an Helke Bünning vom Gastgeber GC Bremer Schweiz mit 43 Punkten. Die Sonderwertungen Longest Drive gewannen Colm Marken, Fritz Greimann und Anastasie Mickan. Nearest to the pin spielten Monika Bogon, Uwe Niemeyer und Gastgeber Gerhard Dyck allesamt GC Bremer Schweiz. Die Netto Teamwertung gewann das Team von Peter Martin-Osnabrücker GC mit Helke Bünning, Sabine Krell und Anna Wolnik mit 124 Punkten. Die Bruttowertung an Ralph McLean-GC Syke mit Anastasia Mickan, Fritz Greimann und Dr. Andre Gutbrod.Das Essen war wie immer hervorrragend ebenso wie der eigens für das Pro/am hergerichtete Platz. Alle waren sich einig wir sehen uns im nächsten Jahr sich wieder.

Sa

16

Mai

2015

3. Krone Filtertechnik Invitational im GC Verden am 08.06.2015

Riesenstimmung beim 3. Krone Filtertechnik Pro/Am im GC Verden

23 Teams folgten Rainer Krones Einladung um den neuen Sparkassen-Kurs aus der Feder von Holger Rengstorf zu begutachten. Gespielt wurde die Kombination B/C im Fomat Florida Scramble gespielt. Der Tag begann früh um 8:15 Uhr mit einem ausgiebigen Frühstück und die Teilnehmer begaben sich um 10:00 im Kanonenstart auf die Runde. Die Ergebnisse waren durchweg sehr gut, das erste Brutto ging an das Team von Professional Andrew Lee mit den Amateuren Anke Ringel, Thomas Kaltwasser und Helmut Kempf mit 64 Schlägen somit 9 unter Par. Das erste Netto gewann die Mannschaft von Professional Benjamin Fisher mit den Amateuren Marion Brödys, Jochen Klarzyk und Michael Schnittker mit 56 Schlägen somit 8 unter Par. Vor der Siegerehrung stärkten sich alle am hervorragenden Grillbuffet. Es herrschte durchweg Einigkeit über die Qualität der neuen Spielbahnen. Ein tolles Layout, erreichbare und herausfordernde Grüns und Rotschwingel-Rough, Spielspaß für alle Spielstärken, so sehen die Golfplätze der Zukunft aus! Alle freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, denn Rainer versicherte Nummer 4 findet statt

0 Kommentare

Sa

16

Mai

2015

Gelungener Saisonstart beim 4. Nike Pro/Am im GC Syke

Professional Platzrekord beim ersten Pro/Am der Saison auf der Anlage des GC Syke. Erstmals wurde beim Nike Pro/Am die Kombination B/C gespielt, nachdem die Bahnen auf dem B-Kurs im letzten Jahr fertiggestellt wurden. Hinrich Arkenau vom Club zur Vahr, spielt seit diesem Jahr auf der Progolf Tour, gewann die Wertung der Professionals mit einer Runde von 71 Schlägen (3 unter Par/Par 74). Bei kühlem aber trockenem Wetter fanden sich 22 Golfprofessionals mit den dazugehörigen 66 Amateuren auf der Anlage des GC Syke ein um die tollen Preise abzuräumen. Nike als Hauptsponsor sorgte für die Preise der Amateure und die restlichen Sponsoren für das Preisgeld der Professionals und das Drumherum. Wie nicht anders zu erwarten organisierte das Team um Headprofessional Ralph McLean einen gelungenen Start in die Pro/Am Saison der PGA LV Niedersachsen/Bremen. Die Einzelwertung der Amateure gewannen Hergen Diehl vom Oldenburgischen Golfclub mit einer Par Runde und 36 Bruttopunkten und Ulrich Mittmann vom GC Syke mit 44 Nettopunkten. Das Team Brutto ging an das Team von Colm Marken vom GC Hatten, Jasper Marken vom GC Syke, Ansastia Mickan und Fritz Greiman GLC Berlin Wannsee mit 108 Bruttopunkten. Die Nettowertung der Teams gewann die Mannschaft von Mark Steckmann vom GC Hannover mit Gunnar Völcker, Horst Wille und Marzena Wille vom GC Syke mit 123 Nettopunkten. Alle inklusive der Verantwortlichen des GC Syke waren sich einig, dass diese Veranstaltung im nächsten jahr wiederholt werden muss.

0 Kommentare

Do

09

Apr

2015

Professionals in der Clubmannschaft





Integration von PGA-Professionals bei GVNB-Wettspielen


Integration von PGA-Professionals bei GVNB-Wettspielen
Pilotprojekt 2015

 

von Joachim Schoetzau
Der Vorstand und Sportausschuss des GVNB haben für das Jahr 2015 die Durchführung eines Pilotprojektes für die Teilnahme von PGA-Professionals an GVNB-Mannschaftswettspielen beschlossen.

Hintergrund:
Der Golfsport gehört seit 1904 bei den kommenden olympischen Sommerspielen 2016 in Brasilien wieder zur Familie der olympischen Sportarten. Bei Olympia werden die weltweit besten Spieler, d.h. Professionals startberechtigt sein. Der Deutsche Golf Verband, seitens des Deutschen Olympischen Sportbundes anerkannter Spitzenverband für den Golfsport, entwickelt und fördert u.a. den Amateurleistungssport. Die traditionelle und historische Trennung von Profi- und Amateursport, vielen bekannt bei der Annahme von Preisen (Höchstpreisgrenze), siehe Amateurstatut, hat in den letzten Jahren eine Zusammenführung von Strukturen des Amateur- und Profispitzensports gezeigt. Daher ist es keine Überraschung, dass junge Playing-Professionals unter Berücksichtigung von restriktiven Vorrausetzungen (u.a. Alter, Status und Clubzugehörigkeit), siehe DGV-Ligastatut an der Kramski Deutschen Golf Liga teilnehmen können.

In den nördlichen Ländern Europas wie Schweden, Dänemark oder Norwegen hat die Berücksichtigung von Professionals bei Amateurwettspielen eine jahrzehntelange Tradition, die sich spürbar auf das Leistungsniveau der Spieler auswirkt. Die Spielkultur wird verändert, da der Pro aktiver und näher an seiner Mannschaft sein kann. Es findet eine bessere Integration des Pros in den Club statt und der Pro kann aktiv am Sport teilnehmen.

An welchen Turnieren und unter welchen Voraussetzungen kann ein Professional an GVNB-Wettspielen in 2015 teilnehmen?

Auszug GVNB-Wettspielordnung/Ligastatut 2015:
Ausschließlich bei den GVNB-Mannschaftsmeisterschaften Gruppe 1-8 gemischt AK offen und GVNB-Lochspielmannschaftsmeisterschaften Damen/Herren (Final4) ist je Spieltag und Mannschaft ein Professional teilnahmeberechtigt, der spätestens seit dem 01.05.2015 des betreffenden Kalenderjahres Mitglied oder Spielberechtigter des teilnehmenden GVNB-Mitglieds ist.

Ein GVNB-Mitglied erklärt bis zum 01.05.2015, welche/r Pro/s für das GVNB-Mitglied spielberechtigt sein soll. Es können mehre Pros als spielberechtigt benannt werden. Ein Pro kann nur für ein GVNB-Mitglied spielberechtigt sein. Spielberechtigt sind Pros jeden Status (Azubi, Assistent, Teaching oder Playing Pro) die Mitglied in der PGA of Germany sind. Der Nachweis der Mitgliedschaft bei der PGA of Germany muss der Vereinbarung beigelegt werden.

Ein Professional darf für die Teilnahme am Mannschaftswettspielbetrieb keine über einen Auslagenersatz hinausgehende Vergütung gezahlt oder ein vergleichbarer Vorteil gewährt werden. Die Teilnahmeberechtigung von Professionals hat für das Jahr 2015 Pilotstatus.

0 Kommentare

Do

09

Apr

2015

Ryder Cup PGA LV NB vs GVNB

Beim Ryder Cup am 01.05.2014 im Club zur Vahr Garlstedter Heide treten die besten Teaching Professionals aus dem Landesverband Niedersachsen/Bremen gegen die besten Amateure des Golfverbandes Niedersachsen/Bremen an, um auszufechten, wer die besseren Spieler hat. Für die PGA LV NB treten die Besten aus der Rangliste 2014 an. Gespielt wird wie beim großen Vorbild im Lochspielmodus über 18 Löcher Klassischer Vierer und 18 Löcher Einzel. Für beide Teams gehen jeweils 10 Spieler ins Rennen. Team Captain der Pros ist Fritz Greimann, die Amateure werden von Joachim Schoetzau betreut. Zuschauer sind wie immer herzlich Willkomen.

Für die PGA LV Niedersachsen/Bremen spielen:


Patrick Schubert, GC Hardenberg

Benjamin Fischer, GC Wilhelmshaven Friesland

Ralph McLean, GC Syke

David Britten, GC an der Pinnau

Simon Trent, GC Gut Brettberg

Hinrich Arkenau, PGA of Germany

Colm Marken, GC Hatten

Steven Cope, GC Tielingen

Michael Behrens, GC Thülsfelder Talsperre

Robin Welsby, Club zur Vahr



0 Kommentare

PGA Landesverband Niedersachsen/Bremen
Eitzer Strasse 31
27257 Affinghausen

Tel: 0175/22 15 622
Fax: 04247/97 18 69
E-Mail: info@pga-nb.de
Web: www.pga-nb.de

Unsere Sponsoren